Startseite

Herzlich willkommen!

Die 2. KURS-Tagung rückt näher:

6.-7. Mai 2017:

7 Referenten mit 7 Vorträgen an 2 Tagen!

 

Hier der Tagungsablauf als PDF!

 

Liebe Freunde und KURS-Interessierte,

aufgrund meines in diesem Jahr geplanten Umzugs von der Schweiz nach Italien wird es 2018 und eventuell auch 2019 keine KURS-Tagung geben. Meine Seminartätigkeit wird in dieser Zeit stark reduziert werden. Für das neue Projekt in Italien braucht es die volle Energie. Weitere Detailinfos im Laufe des Sommers…

Reinhard Lier

 

 

KURS-Tagung-Team2016-1-m

Reinhard, Daniel, Birgit, Heidi, Lorena, Petra, Markus

Weitere Fotos unter Tagung 2016 (Button oben)…

 

 

EKIW-cut-1-l

 

Diese Webseite wird ständig aktualisiert. Bitte schauen Sie immer wieder vorbei, um die Neuigkeiten für die KURS-Tagung zu erfahren.

Vom 7. bis 8. Mai 2016 fand eine hochkarätige KURS-Tagung in Dornbirn statt.

Diese jährliche Veranstaltung soll Interessenten dazu dienen, tiefere Einblicke in die Welt der Geistesschulung und Geistheilung zu erhalten. Wie können die Lehren von Ein Kurs in Wundern im täglichen Leben angewendet werden? Bei dieser Geistesschulung geht es um keine Religion, Kirche oder Vereinigung, sondern um den inneren Weg des einzelnen Menschen. Das Verstehen des Urkonflikts aller Menschen bildet die Grundlage für den Weg zur Heilung.

5 neue Referenten sind schon präsent!

Auf der KURS-Tagung werden alle Bücher und CDs von Reinhard Lier zum halben Preis angeboten.

 

 

Hinweis: Ein Kurs in Wundern ist ein eingetragenes Warenzeichen des Greuthof-Verlags in Deutschland. Die Inhalte dieser Website haben nichts mit dem Greuthof-Verlag zu tun und stellen nur die persönliche Meinung der Organisatoren dieser Website und anderer Referenten dar. Im Sinne der freien Meinungsäußerung werden Ansichten, Interpretationen und Meinungen in Bezug auf Ein Kurs in Wundern auf dieser Website und auf der KURS-Tagung dargestellt. Die KURS-Tagung selber ist eine öffentliche Veranstaltung, initiiert von Reinhard Lier und Daniel Schwarz und hat nichts mit dem Greuthof-Verlag zu tun.

 

Letzte Änderung am 28. April 2017